Spender-FAQ

Wer kann spenden?
Plasmaspender müssen im Allgemeinen mindestens 18 Jahre alt sein und mindestens 50 kg wiegen. Alle potenziellen Plasmaspender müssen zwei getrennte medizinische Untersuchungen absolvieren, ihre Krankengeschichte wird geprüft und sie werden auf übertragbare Krankheiten getestet, bevor ihr gespendetes Plasma zur Herstellung von Plasmapräparaten verwendet werden kann.

Wie kann ich spenden?
In Nordamerika und Europa gibt es mehr als 450 lizenzierte und nach dem International Quality Plasma Program (IQPP) zertifizierte Plasmaspendezentren. Jedes Unternehmen organisiert seinen Betrieb etwas anders, wobei die behördlichen Vorschriften immer eingehalten werden. Ein Plasmaspendezentrum in Ihrer Nähe finden Sie unter „Spendezentrum suchen”. Bitte rufen Sie das entsprechende Zentrum an, um genauere Informationen wie Öffnungszeiten zu erfahren und eventuelle Fragen zu stellen.

Tut es weh?
Die meisten Menschen vergleichen das Gefühl des Einstichs in die Vene mit einem harmlosen Insektenstich. Spender müssen außerdem vor jeder Spende eine geringe Menge Blut kontrollieren lassen, damit das medizinische Personal des Zentrums deren Protein- und Hämoglobinwerte die Anforderungen bestimmen kann.

Ist Plasmaspenden sicher?
Ja. Plasmaspenden werden in einem gesetzlich regulierten, sterilen Umfeld durch professionell ausgebildetes medizinisches Personal durchgeführt. Alle Geräte für die Plasmaspende sind sterilisiert und Komponenten, die mit Ihnen in Kontakt kommen, sind Einwegmaterialien und werden nach Gebrauch entsorgt, um die Möglichkeit der Übertragung von Virusinfektionen auszuschließen.

Welche medizinischen Untersuchungen und Tests werden durchgeführt?
Sie müssen sich vor der Spende einer medizinischen Untersuchung unterziehen und Fragen zu Ihrer Krankengeschichte beantworten. Außerdem werden Sie auf übertragbare Krankheiten wie HIV und Hepatitis getestet und Ihr Protein- und Hämoglobinspiegel gemessen.

Wie wird mein Plasma gewonnen?
Plasma spenden verläuft ähnlich wie Blutspenden. Eine Nadel wird in die Vene des Arms eingeführt. Plasma wird in einem Verfahren namens Plasmapherese gewonnen und in Zyklen durchgeführt, was bis zu eine Stunde dauern kann. Entnommen wird Vollblut. Das Plasma wird dann von den roten Blutkörperchen und anderen Zellbestandteilen getrennt. Diese werden mit einer sterilen Kochsalzlösung dem Spender dann wieder zurückgeführt, um dem Körper dabei zu helfen, das aus dem Vollblut entfernte Plasma zu ersetzen.

Wie lange dauert eine Spende?
Eine erste Plasmaspende kann bis zu 2 Stunden dauern. Nachfolgende Spenden dauern dann durchschnittlich 60 Minuten.

Was geschieht mit meinem Plasma?
Menschliches Plasma enthält nahezu 500 verschiedene Proteine. Etwa 150 dieser Proteine können zur Diagnose von Krankheiten oder zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden.

Wie hoch ist meine Entschädigung?
Jedes Unternehmen legt eigene Entschädigungssätze fest. Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Informationen an ein Spendezentrum in Ihrer Nähe.

WER?

who

Wie können Sie sich als Spender qualifizieren?

WIE?

how

Erfahren Sie mehr über den Ablauf einer Plasmaspende

WARUM?

why

Wie können auch Sie leben retten und verbesseren?

WO?

where

Plasmaspendezentrum finden