Wer bracht Plasma?

patient9Seltene Krankheiten betreffen nur einen relativ geringen Anteil der Bevölkerung, aber das Leben derjenigen, die unter diesen Krankheiten leiden, hängt von Plasmapräparaten ab:

 

 

 

 

Personen mit Blut- und Blutgerinnungsstörungen, wie beispielsweise:

  • Hämophilie
  • Von-Willebrand-Syndrom
  • Antithrombin-III-Mangel

Es sind bis zu 1200 Plasmaspenden erforderlich, um genügend Arzneimittel herzustellen, damit ein Hämophilie-Patient während eines Jahres behandelt werden kann.

Personen mit Immundefekten und Autoimmunkrankheiten, wie beispielsweise:

  • Primäre Immundefekte (PID)
  • Chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyradikuloneuropathie (CIDP)
  • Kawasaki-Syndrom

Es sind bis zu 130 Plasmaspenden erforderlich, um genügend Arzneimittel herzustellen, damit ein PID-Patient während eines Jahres behandelt werden kann.

Personen mit Alpha-1-Antitrypsinmangel (genetisches Emphysem)

Es sind bis zu 900 Plasmaspenden erforderlich, um genügend Arzneimittel herzustellen, damit ein Alpha-1-Patient während eines Jahres behandelt werden kann.

Plasmapräparate werden auch zur Behandlung in der Allgemeinmedizin, der Notfallmedizin und der Chirurgie eingesetzt bei:

  • Verbrennungen
  • Schock
  • schweren Verletzungen
  • schweren Operationen
  • Rhesus-Inkompatibilität
  • Herz-Lungen-Problemen
  • Organtransplantationen
  • HIV in der Pädiatrie
  • Hepatitis
  • Leberkrankheiten
  • Bissverletzungen von Tieren

WER?

who

Wie können Sie sich als Spender qualifizieren?

WIE?

how

Erfahren Sie mehr über den Ablauf einer Plasmaspende

WARUM?

why

Wie können auch Sie leben retten und verbesseren?

WO?

where

Plasmaspendezentrum finden